sprachkonstrukt.de

Mallorca

War irgendwie klar, dass ich keine ganze Woche Offline durchhalte. Hier also eine Meldung von mir, wie ich gerade unter […]

War irgendwie klar, dass ich keine ganze Woche Offline durchhalte. Hier also eine Meldung von mir, wie ich gerade unter Palmen am Hotelpool auf Mallorca liege.
Mein erster “richtiger” Urlaub (mit Meer etc.) seit 11 Jahren – und das auch noch geschenkt. Übrigens bin ich durchaus positiv überrascht: das Hotel ist wirklich ordentlich (4 Sterne), keine Mogelpackung also, wie man das bei einem Gewinnspiel erwarten könnte. All inclusive wäre zwar noch besser, aber man kann ja nicht alles haben und Sonne, Strand und Meer machen das locker wett.
Da erträgt man auch das täglich genau gleiche Animationsprogramm und die aus 5 Titeln bestehende Musikplaylist gerne.
Jetzt steht noch ein Ausflug mit dem Fahrrad an (übrigens finde ich es diskriminierend, dass Autovermietungen immer ein Mindestalter von 21 Jahren verlangen), um noch etwas mehr von der Insel zu sehen; außerdem eine Besichtigung von Palma vor dem Rückflug. Das war dann auch schon mein Jahresurlaub, danach steht noch der Endspurt als Zivi an und dann gehts endlich ans Studieren.
Soweit der Bericht von der Urlaubsfront, sonnige Grüße (auch an meinen Mobilfunkprovider…) an alle, die bei herbstlichen Temperaturen auf dem deutschen Festland sitzen.

Kommentare

Kommentieren