sprachkonstrukt.de

Urlaub 2009: Sylt

Leider hat meine Freundin dieses Jahr keinen Mallorca-Urlaub gewonnen. Da wir trotzdem nicht auf Strand und Meer verzichten wollten, ging […]

Leider hat meine Freundin dieses Jahr keinen Mallorca-Urlaub gewonnen. Da wir trotzdem nicht auf Strand und Meer verzichten wollten, ging es nach Sylt, campen.
Wir sind auf dem sehr hübschen Campingplatz in Hörnum, ganz im Süden der Insel untergekommen, wo man wunderschön in den Dünen campen kann.
Das Wetter ist allgemein recht wechselhaft auf Sylt, innerhalb von Minuten kann aus Sonnenschein ein Gewitter werden (und andersherum). Allgegenwärtig ist nur der starke Wind.
Insgesamt ist es auf jeden Fall empfehlenswert, wenn die Sonne scheint kann man auch wunderbar in der Nordsee baden. 🙂
Und Urlaub in Deutschland hat ja sowieso was. Nicht nur, dass es kein Problem ist, am Strand Alkohol zu trinken und nackt zu baden, man zahlt auch keine teuren Roaminggebühren und die Gefahr, von Terroristen in die Luft gesprengt zu werden, hält sich ebenfalls in Grenzen.

Kommentare