sprachkonstrukt.de

iPhone-Games-Roundup

Heute gibt es mal drei kleine iPhone-Games, die in letzter Zeit Aufsehen erregt haben und die auf keinem iPhone fehlen […]

Heute gibt es mal drei kleine iPhone-Games, die in letzter Zeit Aufsehen erregt haben und die auf keinem iPhone fehlen sollten.

Der Klassiker: Flight Control


Eigentlich schon relativ alt, aber immer noch gut. Man muss verschiedene Flugzeugtypen auf die jeweils richtige Landebahn leiten, ohne dass es zu einem Crash kommt. Die Steuerung ist dabei relativ genial, die 2D-Vektorgrafiken sehr hübsch. 5 Flughäfen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden stehen zur Auswahl. Garniert wird das ganze mit GameCenter-Anbindung. Als Universal-App für iPhone, iPod und iPad erhältlich, für 79 Cent im iTunes Store.

Für Zwischendurch:
Cut the Rope

Aus der Kategorie „Geschicklichkeit“: Level für Level gilt es, ein kleines Monster mit „Candy“ zu füttern. Dazu muss man im Regelfall Seile durchschneiden, Seifenblasen zerplatzen lassen oder auf Luftballons drücken. Momentan gibt es 100 Levels, weitere sollen aber noch per Update dazukommen.
Kurzweilig und ebenfalls mit GameCenter-Anbindung – für 79 Cent im iTunes Store.

Hübsches Rennspiel: Reckless Racing

Gute Rennspiele leben von ihren Strecken. Diese waren schon die große Stärke von Klassikern wie den alten Need-For-Speed-Teilen oder auch Flatout 2. An letzteres erinnert auch Reckless Racing: sehr detaillierte Strecken irgendwo in den USA, über die mit entsprechenden Autos geheizt wird. Dabei steht der Fahrspaß eindeutig im Vordergrund, dennoch kommt das Spiel mit Physik-Engine (und extrem driftendem Kurvenfahrstil) und in 3D – wobei man die Strecken nur von oben sieht. Leider sind die Strecken recht kurz und nicht sehr zahlreich, immerhin scheint es in der iPad-Version drei zusätzliche Strecken zu geben (was ich aber mangels iPad nicht ausprobieren konnte). Sehr schade ist auch, dass es keine Anbindung an das GameCenter gibt. Dennoch eine klare Empfehlung für jeden, der auf hübsche Grafik steht. Kommt in zwei Versionen für das iPad (3,99€) und natürlich für das iPhone (2,39€).

Übrigens: mich findet man in Apples GameCenter als iRuben.

Kommentare