sprachkonstrukt.de

iTunes Match offenbar offiziell in Deutschland verfügbar

Ist die Hölle schon zugefroren?

Ganz unverhofft ist iTunes Match nun auch in Deutschland verfügbar. Zwar gibt es, wie üblich bei Apple, Startschwierigkeiten und eine Pressemitteilung steht auch noch aus, doch bei den meisten funktioniert es mittlerweile.

Ich habe nach wie vor amerikanisches iTunes Match – dessen Auto-Verlängerung habe ich soeben gestoppt und werde natürlich künftig auch meinen deutschen iTunes-Account Match nutzen. Selbst ausprobieren kann ich es aufgrund des 90-Tage-Geräte-Locks noch nicht.

Die Benutzung von iTunes Match auf dem iPhone ist nach wie vor eine etwas zweifelhafte Geschichte – unbegrenztes, schnelles mobiles Internet wird fast vorausgesetzt, um Match (sinnvoll) zu nutzen. Derzeit verwende ich es nur auf dem iPad, das meist spontan als Beschallungsgerät im Bereich von WiFi dient. Hier ist die strömende Musik natürlich perfekt.

Hauptgrund für die meisten iTunes-Match-Käufer dürfte aber nach wie vor die Legalisierung ihrer Musikbibliothek sein – für einmalige 24,99 € ein (sehr) guter Deal.

Affiliate-Link: iTunes Match, 24,99 € für ein Jahr.

Kommentare